Seiten: ca. 625 (Maße 31×26 cm)
Preis: ca. 50 Euro (Ich habe es bei einem Lagerverkauf für 15 Euro gefunden)
Illustrationen: Zeichnungen und Fotos, farbig

Ich bin eine Niete in Biologie und trotz Wikipedia und google stehe ich häufig vor der Frage: Gibt es so ein Tier überhaupt? Und wenn ja, wie hieß es noch mal? Falls das Wunder geschieht und ich mir mal einen Tiernamen gemerkt habe, dann gibt es bestimmt kein Bild oder Foto im Worldwideweb.
Besonders im Bereich meiner Fantasy-Manuskripte mische ich gerne reale, erfundene und leicht abgeänderte Tiere miteinander. Daher habe ich mir die Enzyklopädie „Tiere“ besorgt. Sicherlich deckt sie nicht annähernd alle Tiere dieser Erde ab. Aber sie bietet eine fundierte Auswahl an bekannten wie auch unbekannteren Arten.

Auf über sechshundert Seiten werde ca. 2000 Tierarten vorgestellt; viele davon sind extrem selten oder vom Aussterben bedroht. Wirbeltiere (Säugetiere, Vögel, Reptilien, Amphibien und Fische) und Wirbellose (jede Menge Würmer, Spinnen, und Gliederfüßler) wurden quer über den Planeten von einem Team aus Biologen, Zoologen und Naturkundlern aufgespürt, fotografiert und katalogisiert.

Die absoluten Pluspunkte: Die wahnsinnig vielen Farbfotos. Manchmal hat man eher das Gefühl, man durchblättert einen Bildband anstatt eines Lexikons. Dazu sind die Artikelt präzise und gut gegliedert. Auf einen Blick erhält man Informationen über Lebensraum, Nahrung, Verbreitung, Größe, Gewicht, Fortpflanzung und die jeweiligen Besonderheiten.

Ich verlasse mich gerne auf diese Enzyklopädie, um auf neue Ideen zu kommen. Daher kann ich sie zur Recherche nur empfehlen. Aber auch jeden Fantasy-Autor, der seine Fantasie ankurbeln möchte.
Abgesehen vom Nutzen als Wissensquelle würde dieses Buch auch Naturfreunden gefallen. Denn persönlich haben die Herausgeber einige der schönsten Tieraufnahmen zusammengesammelt, die mir bisher untergekommen sind.


Tiere – Die große Bild-Enzyklopädie. Mit über 2000 Arten bei Amazon.

TIERE – Die große Bild – Enzyklopädie

Ein Gedanke zu „TIERE – Die große Bild – Enzyklopädie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.