Gefunden bei Ivi.

Gebunden oder Taschenbuch?

Unterschiedlich. Gebundene Bücher sehen deutlich schöner aus; besonders im Regal. Taschenbücher sind einfacher zu transportieren, bekommen aber schneller Kanten, Ecken und Knicke. Warum muss es diese Unterscheidung überhaupt geben? Können nicht alle Bücher gebundene Ausgaben sein? 😉

Amazon oder Buchhandel?

Amazon für all die Bücher, die ich absehen kann. Wie Fortsetzungen oder neue Werke meiner Lieblingsautoren. Dafür kann man nirgendwo so schön stöbern wie in einer Buchhandlung.

Lesezeichen oder Eselsohr?

LESEZEICHEN! So etwas wie ein Eselsohr kann man einer Buchseite nicht antun!

Ordnen nach Autor, Titel oder ungeordnet?

Nach Genre. Halbwegs zumindest. Und dann nach Zusammengehörigkeit wie kleine Monster/Dämonen, Elfen, Drachen, Zauberei.

Schutzumschlag behalten oder wegwerfen?

Das man diese Frage überhaupt stellt?! Man wirft die Hülle einer DVD doch auch nicht weg, wenn man den Film gesehen hat.

Mit Schutzumschlag lesen oder ohne?

Ohne. Früher habe ich Schutzumschläge beim Lesen entfernt und sie dann wieder als Lesezeichen benutzt. Dadurch habe ich mir den ein oder anderen Knick (einmal quer über den Rücken von Sakrileg) oder Riss eingehandelt. Daher thront der Schutzumschlag jetzt immer auf meinem SuB, bis das Buch ins Regal gestellt wird.

Kurzgeschichte oder Roman?

Roman. Kurzgeschichten sind so … kurzlebig. 😉

Aufhören, wenn man müde ist oder wenn das Kapitel zu Ende ist?

Aufhören, wenn man müde ist, wäre die vernünftigste Variante. Bis zum Ende des Kapitels zu warten, funktioniert nicht, da dort mich immer der Cliffhänger packt.

Bei mir gilt eher die Regel: Aufhören, wenn man wieder wach geworden ist oder wenn ich über dem Buch einschlafe.

“Die Nacht war dunkel und stürmisch” oder “Es war einmal”?

Eindeutig „Es war einmal“.

Kaufen oder leihen?

Ich bin kein Fan von Leihbüchern. Ich kann gar nicht erklären, warum. Vielleicht liegt es daran, dass ich Geschichten, die ich lieb gewonnen habe, wieder zurück geben muss und sie in dieser Form nie wieder sehe …

Neu oder gebraucht?

Das ist relativ egal, solange gebrauchte Bücher sich in einem annehmbaren Zustand befinden. Hinter manch einem Buch vom Bücherflohmarkt habe ich eine interessante Geschichte gefunden.

Kaufentscheidung: Bestsellerliste, Rezension, Empfehlung oder Stöbern?

Von allem ein bisschen und doch irgendwie nie dasselbe. Das entscheide ich immer intuitiv nach Cover und Klappentext.

Geschlossenes Ende oder Cliffhanger?

In Zeiten von endlosen Reihen sind geschlossene Enden eine willkommene Abwechslung. Wenn ich mir eine Reihe kaufe, dann meist alle Teile hintereinander, sodass ich nicht Jahre auf eine Fortsetzung warten muss.

Morgens, mittags oder nachts lesen?

Morgens und mittags für Uni und Arbeit lesen. Nachts zum Vergnügen.

Einzelband oder Serie?

Es zählt die Geschichte. Ob sie nun in einem oder sechs Bänden erzählt wird, ist mir gleich. Hauptsache sie fesselt mich.

Lieblingsserie?

Zurzeit die Reihe von Pierre Grimbert, die sich um die Geheimnisse der Insel Jì dreht.

Lieblingsbuch, das du letztes Jahr gelesen hast?

„Das Handbuch der Detektive“ von Jedediah Berry.

Welches Buch liest du gegenwärtig?

Percy Jackson – Im Bann des Zyklopen

Absolutes Lieblingsbuch aller Zeiten?

Harry Potter und der Feuerkelch. Ich sage nur: „Accio Feuerblitz!“ 😀

Lieblingsautoren?

J.K. Rowling, Cornelia Funke, Pierre Grimbert, Cecelia Ahern, Kai Meyer und vor allem Terry Pratchett.

Lesestöckchen – Literaturentscheidungen

2 Gedanken zu „Lesestöckchen – Literaturentscheidungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.