Juni 24 2015

Leserunden und die Post streikt

Mitte Juni startete die Leserunde zu „Tougard – Seelenseher“ auf Lovelybooks und nach unglaublich vielen Bewerbungen auf die Print-Exemplare wie E-Books bekomme ich gerade Panik.

Die Post streikt immer noch! Irgendwie müssen 20 Büchersendungen ihren Weg durch Deutschland finden, oder besser überhaupt aus Berlin rauskommen. Posttechnisch tut sich hier gar nichts mehr, ich erinnere mich nur noch dunkel, was ein Briefträger ist und diese gelben Kastenwagen, die Pakete bringen, sind auch nur ein Mythos, oder? Oder? Werden meine Sendungen es je über Börnicke und Oranienburg hinaus in die weite Welt schaffen?

Was mache ich denn jetzt? Abgesehen von panisch auf die Tastatur einzuhacken …

Solidarisch warten, bis alles ankommt? Wie lange dies auch dauert?

Ich fange erstmal mit Daumendrücken an. Vielleicht hilft’s.




Copyright 2016. All rights reserved.

Veröffentlicht24. Juni 2015 von Cornelia Franke in Kategorie "Gedankenfetzen", "Schreiben, lektorieren, verlegen, und der ganze Rest