September 21 2010

Jugend- & Kinderbücher

 

Jugendbücher


Wär mein Leben ein Film, würd ich eine andere Rolle verlangen

Cornelia Franke12234923_472654622920941_6668920976168541559_n

cbt Verlag

280 Seiten

Genre: Jugendbuch, ab 12 Jahre

  ISBN: 978-3570310144

  Klappentext:

   »Jess große Leidenschaft sind Filme und seit dem Tod ihrer Mutter ist das Kino ihr zweites Zuhause. So scheint es ein Leichtes, für ein Schulprojekt einen Blog über ihr Lieblingsthema ins Leben zu rufen. Doch das ist einfacher gesagt als getan. und dann ist da auch noch Marvin, der plötzlich mehr von ihr will, als nur der hilfsbereite Freund zu sein. Langsam merkt Jess, dass sich das Leben durchaus nicht immer wie im Film abspielt …«

  Link zum Verlag

  Link zu Amazon


Weil wir Mädchen sind (Anthologie)

Herausgeberin: Cornelia Franke
Genre: Fantasy / Jugendbuch
ab zwölf Jahre
Erscheinungstermin: 15. Juni 2012

Auf der Verlagsseite findet ihr auch eine Leseprobe.

Klappentext:

Mädchen sind ein Mysterium.

Sie können Männer mit einem Wimpernschlag um den Finger wickeln, streiten sich mit ihren Freundinnen wie Furien über die banalsten Dinge, um im nächsten Moment in Kichern zu verfallen. Tanzen nackt im Mondschein, um ihren Liebsten für sich zu gewinnen. Und natürlich verschafft so manches Mädchen einem Jungen Kopfschmerzen, weil er diese Geschöpfe einfach nicht nachvollziehen kann.

Aber warum können und machen sie das alles?

Weil wir Mädchen sind.

Geschichten und Autoren:

1. Weil wir Mädchen sind, von Amelie Hauptstock
2. Probleme mit der Atmosphäre, von Ruth Kornberger
3. Ein Plan für alle Fälle, von Andrea Bienek
4. Der perfekte Titel, von Mirjam H. Hüberli
5. Seenot, von Annika Dick
6. Weil ich eine Sirene bin!, von Malena Just
7. Die Löwin in mir, von Dörte Müller
8. Von Maniküre und Monstern, von Anna Eichinger
9. Die geheime Zauberin, von Rebecca Martin
10. An die Frau gegenüber von mir, von Julian Stawecki
11. Emilys Heimkehr, von Andreas Kimmelmann
12. Einen Schritt voraus, von Vera Martin
13. Wunderschönes Mädchen, von Sophie Seifert
14. Liebesbowle, von Sigrid A. Urban
15. Ulrike, von Grażyna Werner
16. Tritte in der Nacht, von Manuela Inusa
17. Wie Anna ein Mädchen wurde, von Cathrin Kühl
18. Lieber Mädchen als Junge?, von Annika Dirks
19. Wettkampf, von Sonja Schlegl
20. Schnee, von Mika Khalil
21. Das Ende, von Jessica Robynn Kugler


 

Kinderbücher

Timmy und die Allergomörder

Alter: 9-12 Jahre

Genre: Kinderbuch & Abenteuer

Seiten: 256, Taschenbuch

ISBN: 978-3-86196-019-5

Timmy reist zu seinem Onkel, um bei ihm im fernen Onnipolis zu leben. Er hat es satt, weiterhin wie en Kind behandelt zu werden und schwindelt bei seinem Alter. Seine Lüge holt ihn rasch ein, denn in Onnipolis muss ab dem vierzehnten Lebensjahr jeder Bürger einen Beruf ergreifen. Ganz egal welchen. So tummeln sich in den Straßen Gabelschleifer, Briefmarkenkleber und Laternenauspuster.

Doch wer sind die Allergomörder, die die Stadt mit ihren Attentaten im Atem halten? Warum kann Timmy das Gefühl nicht abschütteln, sein Onkel verheimlicht ihm etwas? Und was führen die Akkuraten Ämter der Stadt im Schilde? Diese Geheimnisse aufzudecken werden zu Timmys bisher größtem Abenteuer. Denn schließlich muss er sich entscheiden, was wichtiger ist: Seine neue Familie oder auf ewig die Wahrheit zu verschweigen.

Lesungen

Online-Lesereise

Pressestimmen

Leserstimmen:

„Bereit für ein Abenteuer? Für eine völlig neue Welt? Dann kommt mit und folgt dem kleinen Timmy in die Stadt Onnipolis.“ (VanillaKissMe, lovelybooks.de)

„Ein wirklich gelungenes Debüt, das nicht nur die ganz jungen Leser in seinen Bann zieht.“ (Moosbere, amazon.de)

Eine schöne Geschichte die Kinder lehrt ihre eigenen Entscheidungen zu treffen und für die Menschen einzutreten, die sie lieben oder gern haben.“ (atimaus, lovelybooks.de)

Der Autorin gelingt es meiner Meinung nach sehr gut, eine kindgerechte Geschichte zu erzählen, ohne ins Kindische oder Alberne abzugleiten, so dass auch Erwachsene ihren Spaß haben können.“  (sabatayn76, amazon.de)

Ich hab das Buch in der Zeit von zwei Tagen durchgelesen, ohne das mir langweilig wurde, und das, wo ich vorher “Harry Potter” gelesen hatte.“ (Leonore, lovelybooks.de)

 

7 COMMENTS :

  1. By Arno on

    werden in Deinem Buch die Allergien ermordet oder die Allergiker?
    Wo soll ich die Traum berufe eintragen, hier?
    Sonnenlichtlenker, Vorschläfer, für Dich persönlich Vorlesungsvorleser,

  2. By scali0305 on

    hey ich fande ihr buch sehr toll und es war cool es für berufe gibt ;-) und wir freuen uns schon wenn sie uns das nächste buch vorlesen

  3. By Cornelia Franke (Autor) on

    Auf welcher Schule bist du denn? Dann komme ich gerne noch mal wieder. :)
    Liebe Grüße, Cornelia

Kommentare sind hier deaktiviert.