Februar 20 2010

Timmy und die Allergomörder

Die erste vollständige Version meines Kinderbuches „Die Allergomörder“ ist fertig gestellt. In einer Rekordzeit von sechs Wochen! Der grobe Text stand innerhalb von vierzehn Tagen, aber ich habe ihn noch an ein paar Stellen aufpoliert.

Im Groben geht es um:

Timmy, der zu  seinem Onkel in die fremde Stadt Onnipolis zieht, will nicht mehr wie ein Kind behandelt werden. Durch einen Schwindel bezüglich seines Alters muss er sich einen Beruf suchen. Das besondere an Onipolis ist, das jeder Beruf erlaubt ist. Also der des Kaufmanns und des Anwalts ebenso wie der des Gabelschleifers und Laternenauspusters! Doch wer sind die Allergo-Mörder, die die Stadt in Atem halten? Und was hat Timmys Onkel mit ihnen zu tun? Dies herauszufinden, wird zu seinem bisher größten Abenteuer.

Jetzt darf mein Mann erst Mal gegenlesen und Verbesserungsvorschläge äußern. Ich wette, er findet einige Kritikpunkte. Irgendwie schalte ich das Logikzentrum in meinem Gehirn ab, wenn ich schreibe. Das darf Dominic wieder ausbügeln. Dafür bin ich auch verdammt dankbar!

PS: Timmy bekommt unter „Meine Bücher“ noch seinen eigenen Unterpunkt..




Copyright 2016. All rights reserved.

Veröffentlicht20. Februar 2010 von Cornelia Franke in Kategorie "Schreiben, lektorieren, verlegen, und der ganze Rest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.