Nach knapp vier Monaten ist die „Weil wir Mädchen“ – Ausschreibung beendet. Dafür, dass es meine  erste Ausschreibung gewesen ist, bin ich begeistert und überrascht, wie viele Texte eingegangen sind. Allein in den letzten vier Stunden vor Ausschreibungsende trudelten 15 in mein Postfach.

Insgesamt bedanke ich mich für 78 Einreichungen, bei denen von mörderischen Rachegeistern,  Mädchen mit ihren Großvätern,  Liebespärchen, Briefwechseln, und Schwangerschaftsabbrüchen alles dabei war.  Auch auf die Gefahr mich zu wiederholen, ich bin begeistert über die vielen unterschieden Themen, die die Teilnehmer gewählt haben, und ihre ganz speziellen Wege, das besondere an Mädchen darzustellen. Genauso ist es mir eine Freude zu sehen, dass sowohl erfahrene Autoren sich beteiligt haben, als auch Schreiberlinge, die zum ersten Mal zum Stift griffen. Das gibt mir das Gefühl, das Thema der Ausschreibung gut gewählt zu haben.

Seit Mitte Oktober bin ich dabei, die Texte zu sichten und zu lesen. Allerdings kamen in den letzten Tagen noch so viele Geschichten, ich komme gerade nicht hinterher. Weder mit dem Lesen, noch mit dem Drucken. Damit ihr euch ein Bild davon machen könnten, hier der Stapel der ungelesenen Geschichten – doppelseitig bedruckt. Nicht wundern, mir ist Sonntagabend das weiße Papier ausgegangen und ich musste auf orangefarbenes umsteigen. 🙂

In den kommenden Wochen werde ich diesen Schwung da abarbeiten und eine Auswahl treffen. Wenn ich meinen Zeitplan halten kann und meine Professoren mir nicht noch weitere Aufgaben aufhalsen, dann werden die Teilnehmer passend zu Nikolaus bekannt gegeben.

Bis dahin schaut doch schon mal auf Facebook vorbei. Dort habe ich eine Like – Seite erstellt, auf der ich mich regelmäßig kleinere Neuigkeiten posten werde. Einfach dem kommenden Link folgen:

https://www.facebook.com/pages/Weil-wir-M%C3%A4dchen-sind/188441754569190

Auf jeden Fall bedanke ich mich für die Flut an Einsendungen und eure kreativen Ideen. Es würde mich freuen, wenn ihr das Thema und die Entstehung der Anthologie weiter verfolgt!

Ausschreibung beendet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.