In den nächsten Wochen wird es aus vielerlei Gründen auf diesem Blog ruhiger werden.

Zum einen schreibe ich Anfang März eine schrecklich wichtige Klausur, für die ich in den nächsten Wochen lernen, lernen, lernen muss.

Dazu habe ich das Angebot eines Berliner Gymnasium angenommen, eine Schreib-AG auszurichten, sodass ich bis zu den Sommerferien damit auch gut beschäftigt sein werde.

Und drittens: Ich muss dieses Jahr zwei Romane schreiben, das wird vertraglich von mir erwartet. Das ist eigentlich der schönste Grund für meine Abwesenheit. 😉

Daher wird die Häufigkeit der Blogartikel erstmal zurückgeschraubt, vielleicht habt ihr schon bemerkt, dass ich das stufenweise über den Dezember und den Januar probiert habe. Leider muss man manchmal Abstriche machen und zurzeit kann ich nicht die Energie in diesen Blog stecken, die ich möchte. Sie wird woanders dringender benötigt.

Daher bleibt mir bitte treu, auch wenn die Blogeinträge weniger werden.

In den nächsten Wochen wird es leider ruhiger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.