Sigrid A. Urban ist mit ihrer Geschichte „Liebesbowle“ in der Anthologie „Weil wir Mädchen sind“ vertreten. Wie der Titel schon verrät dreht es sich dabei um eine magische Bowle, die Protagonistin Sunhild helfen soll, den Jungen ihrer Träume zu erobern. Und natürlich kommt alles ganz anders, als Sunhilde sich dies vorgestellt hat.

1. Was hat sich bei dir in den letzten zwölf Monaten, seit dem Erscheinen der Anthologie, verändert?

Verändert hat sich bei mir glücklicherweise wenig. Es geht ideentechnisch und kreativ immer weiter.

Ich habe in den letzten zwölf Wochen meinen dritten Roman, fünf Hörbücher mit Liebesgeschichten und einige Kurzgeschichten veröffentlicht. Wobei ich mittlerweile nicht mehr so viele Anthologiebeiträge schreibe, wie noch vor zwei Jahren. Und das hat ganz viel mit dem Erscheinen von „Weil wir Mädchen sind“ zu tun.

Inzwischen wähle ich genau aus, in welchen Anthologien meine Geschichten veröffentlicht werden sollen. Beim Wölfchen Verlag gab es ein intensives Lektorat mit Rücksprachen. Das ist bei vielen Verlagen nicht unbedingt die Regel. Ich möchte es aber nicht mehr missen. Der Wölfchen Verlag hat mich sozusagen sensibilisiert.

2. Was ist das aktuelle Projekt, an dem du zurzeit arbeitest? Bzw. die aktuelle oder nächste Veröffentlichung?

Mein Roman „Erwarte mich in Paris“ ist im März beim Himmelstürmer Verlag erschienen. Hier zu sehen: Link 

Es ist immer aufregend, zu erleben, wie das neue Werk von den Lesern angenommen wird. Ich war dieses Mal in der glücklichen Lage, dass ein Hamburger Regionalsender eine fünfzigminütige Sendung mit einer Lesung zu meinem Buch veranstaltet hat. Hier kann man sich die Sendung sogar kostenlos anhören: http://www.pinkchannel.net/wordpress/?p=4794 .

Ansonsten schreibe ich natürlich schon wieder an zwei neuen Roman und habe ein paar weitere Ideen im Hinterkopf. Nachdem ich unter verschiedenen Pseudonymen in der Bücherwelt unterwegs bin, ist bei mir immer was los. Aber so viel kann ich verraten, es wird leidenschaftlich und auch ein wenig gruselig.

Zurzeit versetze ich mich für den Himmelstürmer Verlag in Weihnachtsstimmung. Im Oktober erscheint der dritte Band von „Pink Christmas – Etwas andere Weihnachtsgeschichten“, bei dem auch meine Geschichte wieder dabei sein wird. Finden kann man das Buch schon, obwohl es noch nicht geschrieben ist.

Die aktuellen Neuigkeiten und Veröffentlichungen meiner Bücher kann man auf www.myspace.com/sigrid.a.urban nachlesen.

WWMS – Geburtstagsspecial Tag 8 – Sigrid A. Urban

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.