Zurzeit arbeite ich regelmäßig mit dem Illustrator des Wölfchen Verlags zusammen. Einerseits weil wir fleißig an einem Cover für D.A.S.H. basteln; ihr dürft gespannt sein! 😉 Andererseits da er das erste Cover für das Geschichtenschreiber – Projekt (eine Märchencollage) anfertigt und ich ihm beratend zur Seite stehe, wenn er Fragen zu Projekten hat, die ich lektoriert habe.

Durch all diese Arbeiten habe ich ein völlig anderes Verständnis von Buchcovern gewonnen und ich bin neugierig geworden, wie andere Verlage ihre Bücher illustrieren. Cover sind wichtig, da sie den ersten Eindruck eines Buchs beim Lesen auslösen. Ich selbst bezeichne mich als Coverkäufer. Zuerst muss mich die Umschlaggestaltung ansprechen, wenn dann auch noch der Inhalt vielversprechend klingt, ist das Buch so gut wie gekauft.

Lustigerweise stieß ich dabei auf dies hier.

Links seht ihr das englische Cover und rechts das deutsche. Fällt euch was auf?

Also ich habe mich gefragt, warum diese recht stämmigen Heldinnen im Deutschen in zarte Püppchen verwandelt worden sind. Das verändert die Aussage des Buches doch relativ. Aber vielleicht mag der englische Leser, eine Art Xena-Figur, bewaffnet, muskulös. Während wir Deutschen eher Wert auf den Sexappeal legen … Mal abgesehen davon, dass ich mich ernsthaft frage, warum im Englischen Rotkäppchen im Hintergrund verschwindet und mehr wie ein Geist wirkt, der unheilbringend über den vorderen Figuren schwebt.

Vielleicht konnte ich euch damit erheitern. Ich habe auf jeden Fall geschmunzelt.

Lustige Buchcover

2 Gedanken zu „Lustige Buchcover

  • 14. November 2011 um 17:08
    Permalink

    Ach ich habe schon so oft gelacht wenn ich deutsche und englische bzw. amerikanische Cover verglichen habe. Jedoch sind doch sogar in manchen Fällen die Deutschen Cover aussagekräftiger. So finde ich die deutschen Cover der Lara Adrian-Serie sehr viel ästhetischer als die amerikanischen 😉
    Vielleicht wollen uns manche Cover-Ersteller auch einfach nur zum schmunzeln bringen 🙂

    lG Eva

  • 19. November 2011 um 01:53
    Permalink

    Herrje, sind wir Deutschen denn wirklich so oberflächlich? XD

    Wenngleich ich sagen muss, dass der deutsche Cover-Artist Ahnung von seinem Fach hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.