Das passiert, wenn man mich mit einem Berliner Stadtplan zu lange alleine lässt.

Ich kritzel drin herum, merke zu spät, dass ich Spandau mitnehmen sollte und entscheide mich letztendlich doch dagegen. Dann kommt auch noch Dominic dazu und meint, er hätte mir das doch ganz anders erklärt und das da stimmte nicht. Zitat: „Du brauchst einen Flughafen in der inneren Kuppel.“ Schwupps, wir haben eine weitere schwarze Linie.

Und natürlich nicht zu vergessen meine vielen Zettelchen, die die wichtigsten Orte markieren. Was bin ich froh, dass ich Berlin gut kenne, wenn ich noch Fotos ranhängen müsste, wäre das Chaos perfekt.

Schreibhilfen mal anders

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.