Alt gegen neu.

Windows 7 gegen Windows 8.
Auf jeden Fall hacke … ähm … tippe ich nach drei Jahren nicht mehr auf meinem Acer herum, sondern Dominic hat mir vorzeitig zu Weihnachten ein kleineres, leichteres und leistungsstärkeres Ultrabook geschenkt.

Ich liebe mein Acer, wirklich. Wir haben eine Menge aufregende wie auch frustrierende Stunden miteinander verbracht. Manuskripte, Notizen, Emails, Lektorate, oder einfach nur Gedanken – so viel habe ich mit Schleppi 2.0 (der Nachfolger von Schleppi, meinem ersten sauschweren Laptop) geschrieben. Aber nicht nur das. Musik hören, Fotos bearbeiten, auf Facebook chatten, mein Acer war ein toller Begleiter. Und auch ein hart arbeitender! Leider sieht man auf dem Foto nicht, wie sehr die Tasten abgenutzt sind, aber vielleicht kann man erkennen, dass die recht Pfeiltaste weggebrochen ist. Das passiert, wenn man sehr, sehr viele Manuskriptzeilen mit dieser einen Taste durchgeht. 😉

Dennoch ist Zeit für einen Neubeginn. Nach drei Jahren Dauereinsatz (und das im wahrsten Sinne des Wortes) geht mein Acer in Rente. Auch wenn Windows 8 gewöhnungsbedürftig ist und ständig so ein Plugin abstürzt, das man zur Darstellung von Internetseiten braucht, das Ultrabook ist toll. Praktischer, einfacher zu transportieren, schneller, wenn es darum geht, meine Mega-Word-Dokumente durchzuladen. Da vermisse ich nicht einmal das fehlende CD-Laufwerk und habe sogleich die Chance genutzt, meine Dateien aufzuräumen. Mein alter Desktop war nämlich mit Word-Docs vollgestopft.

Ein Neubeginn. Nicht nur im Bereich der Hardware, sondern auch für mich. Ich bin bereit etwas Neues zu starten. Ein neues Schreib-Projekt, ja vielleicht beginne ich nun endlich mit der Umsetzung dieser Reihe, die mir schon seit Längerem im Kopf herumspukt. Ich weiß es noch nicht, werde es aber euch wissen lassen, sobald ich etwas Handfesteres zu bieten habe.

Trotz allem das nächste Projekt wird also mit dem neuen Arbeitsgerät gestartet!Und das braucht noch schnell einen Namen. Schleppi 3.0 finde ich nicht originell genug … 😉

(Verzeiht das Chaos im Hintergrund, aber so sieht mein Schreibtisch nun mal aus. ;))

Alt gegen Neu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.